Artikelsuche



http://www.internetsiegel.net



PayPal-Bezahlmethoden-Logo
Sie sind hier: / Versandkosten & AGB

Versandkosten & AGB

Unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen als PDF zum ausdrucken. Hier klicken.
Zur Betrachtung benötigen Sie den kostenlosen Adobe Reader,
den Sie sich hier herunterladen können.


Versandkosten Deutschland

6,40 € bis Nettowarenwert 155,00 €
darüber hinaus liefern wir frei Haus

Rechnung Zahlbar innerhalb von 30 Tagen
Bei Zahlung innerhalb von 10 Tagen abzüglich 2% Skonto
Vorauskasse abzüglich 2% Skonto
Nachnahme zuzüglich 3,92 € (netto) Nachnahmegebühr
Kreditkarte ohne Aufschlag
Ihr Kreditkartenkonto wird nach erfolgreichem Bestellabschluss und dem Versand der Ware belastet.
PayPal
PayPal-Bezahlmethoden-Logo


Unsere Bankverbindung in Deutschland
Volksbank Jestetten / BLZ: 684 922 00 / Kontonummer: 37 10 17



Versandkosten Schweiz

Vorauskasse 10,00 € Versandkosten pauschal bis zu zwei Pakete, ab drei Pakete fallen weitere Versandkosten an.
Kreditkarte ohne Aufschlag
10,00 € Versandkosten pauschal bis zu zwei Pakete, ab drei Pakete fallen weitere Versandkosten an.
Ihr Kreditkartenkonto wird nach erfolgreichem Bestellabschluss und dem Versand der Ware belastet.
PayPal
PayPal-Bezahlmethoden-Logo


Speditionslieferungen berechnen wir nach Aufwand.
Sie bezahlen in Euro auf unser Schweizer Konto: Raiffeisen Rheinau, Konto 162 66 51,
Clearing 814 79 Iban: CH 14 8147 9000 0016 2665 1

Wir weisen auf der Rechnung 8,0 % MwSt. (Schweizer Satz) aus.

Wir übernehmen alle Zollformalitäten. Bei Lieferungen in Länder außerhalb der EU können ggf. Zusatzkosten in Form von Zöllen oder Einfuhrsteuern anfallen, die wir für Sie übernehmen.



Versandkosten Österreich

Vorauskasse abzüglich 2% Skonto
10 € Versandkosten bis zu zwei Pakete, ab drei Pakete fallen weitere Versandkosten an.
Kreditkarte ohne Aufschlag
10,00 € Versandkosten bis zu zwei Pakete, ab drei Pakete fallen weitere Versandkosten an.
Ihr Kreditkartenkonto wird nach erfolgreichem Bestellabschluss und dem Versand der Ware belastet.
PayPal
PayPal-Bezahlmethoden-Logo


Speditionslieferungen berechnen wir nach Aufwand.
Sie bezahlten mit IBAN Code auf unser Deutsches Konto:
IBAN-Code: DE 98 684 922 000 000 37 10 17 / BIC-Code: GENODE61WT1

Sollten Sie im Besitz einer gültigen USt-Nummer sein, geben Sie diese bitte in das Bemerkungsfeld am Ende des Bestellvorganges ein - wir liefern dann MwSt-frei.



Versandkosten Belgien, Italien, Lichtenstein, Luxemburg, Niederlande, Spanien, Tschechien

Vorauskasse 30,00 € Versandkosten abzüglich 2% Skonto
Kreditkarte ohne Aufschlag, 30,00 € Versandkosten
Ihr Kreditkartenkonto wird nach erfolgreichem Bestellabschluss und dem Versand der Ware belastet.
PayPal
PayPal-Bezahlmethoden-Logo


Speditionslieferungen berechnen wir nach Aufwand.
Sie bezahlten mit IBAN Code auf unser Deutsches Konto:
IBAN-Code: DE 42 684 915 000 000 37 10 17 / BIC-Code: GENODE61JES

Sollten Sie im Besitz einer gültigen USt.-Nummer sein, geben Sie diese bitte in das Bemerkungsfeld am Ende des Bestellvorganges ein - wir liefern dann MwSt-frei. Bei Lieferungen in Länder außerhalb der EU können in ggf. Zusatzkosten in Form von Zöllen oder Einfuhrsteuern anfallen, die von Ihnen selbst zu tragen sind



Allgemeines

Bei Beschwerden und Reklamationen oder bei Fragen und Problemen können Sie sich Montag bis Freitag von 10 - 16 Uhr an unsere Kundenbetreuung wenden: Telefon 07745-927835. Sie erreichen uns auch rund um die Uhr per E-Mail: info@paperbind.de.

Unsere Angebote gelten für Industrie, Handel, Handwerk und gewerbliche Verbraucher.

Bei Lieferungen in Länder außerhalb der EU können ggf. Zusatzkosten in Form von Zöllen oder Einfuhrsteuern anfallen, die von Ihnen selbst zu tragen sind.

Alle Preise in Euro zzgl. gesetzlicher Mehrwertsteuer.

Lieferung nur in kompletten Verpackungseinheiten.

Technische Änderungen, Preisänderungen und Sonderangebote vorbehalten.

Keine Haftung bei Satz- oder Druckfehlern.

Um einen reibungslosen Ablauf zu gewährleisten, bitten wir Sie, Warenrücksendungen vorher mit uns abzusprechen.



Allgemeine Geschäftsbedingungen und Widerrufsbelehrung

paperBIND
Vertrieb von Bindesystemen
Scheffelweg 2
79798 Jestetten


Telefax: 07745-927834
Email: info@paperbind.de
Web: www.paperbind.de

Inhaber: Arno Ziegler e.k.
Handelsregisternummer: HRA 701 385
Registergericht: Amtsgericht Freiburg
USt.-ID: DE 813 83 75 19

I. Geltungsbereich

Aufträge werden zu den nachfolgenden Bedingungen ausgeführt. Abweichende Regelungen bedürfen der Schriftform. Ihr Vertragspartner ist: Paperbind, Arno Ziegler, Scheffelweg 2, 79798 Jestetten.

II. Vertragsschluß

1. Die Vertragssprache ist Deutsch. Die Darstellung der Produkte im Online-Shop stellt kein rechtlich bindendes Angebot, sondern einen unverbindlichen Online-Katalog dar. Nach Eingabe Ihrer persönlichen Daten und durch Anklicken der entsprechenden Schaltfläche, im abschließenden Schritt des Bestellprozesses, geben Sie ein verbindliches Kaufangebot über die im Warenkorb enthaltenen Waren ab. Vor Absenden der Bestellung haben Sie die Möglichkeit etwaige Eingabefehler zu erkennen und mit Hilfe der Korrekturfunktion zu korrigieren und/oder zu verändern.

2. Die Bestätigung des Eingangs der Bestellung folgt unmittelbar nach dem Absenden der Bestellung. Diese automatische Empfangsbestätigung dokumentiert lediglich, dass die Bestellung bei uns eingegangen ist und stellt keine Auftragsannahme dar.

3. Wir sind berechtigt Ihre Bestellung innerhalb von 4 Tagen nach Eingang durch Zusendung einer Auftragsbestätigung in Textform (z.B. Email), in welcher Ihnen die Bearbeitung der Bestellung oder die Auslieferung der Ware bestätigt wird, oder durch Zusendung der Ware anzunehmen. Nach fruchtlosem Fristablauf gilt das Angebot als abgelehnt, sodass kein Kaufvertrag zustande kommt.

4. Der Vertragstext (Ihre Bestellung) wird gespeichert. Sie können die allgemeinen Vertragsbedingungen (AGB) jederzeit auf www.paperbind.de einsehen und auf Ihrem Rechner speichern. Die konkreten Bestelldaten sowie die Allgemeinen Vertragsbedingungen werden Ihnen per Email zugesendet und sind bei Registrierung im LogIn-Bereich einsehbar.

5. Für Gewerbekunden gilt: Die im Angebot des Auftragnehmers genannten Preise gelten unter dem Vorbehalt, dass die der Angebotsabgabe zugrunde gelegten Auftragsdaten unverändert bleiben. Die Preise des Auftragnehmers enthalten keine Mehrwertsteuer. Die Preise des Auftragnehmers gelten ab Werk. Sie schließen Verpackung, Fracht, Porto, Versicherung und sonstige Versandkosten nicht ein.

6. Nachträgliche Änderungen auf Veranlassung des Auftraggebers einschließlich des dadurch verursachten Maschinenstillstandes werden dem Auftraggeber berechnet. Als nachträgliche Änderungen gelten auch Wiederholungen von Probeandrucken. Die vom Auftraggeber wegen geringfügiger Abweichungen von der Vorlage verlangt werden.

7. Skizzen, Entwürfe, Probesatz, Probedrucke, Muster und ähnliche Vorarbeiten, die vom Auftraggeber veranlasst sind, werden berechnet.

III. Zahlung

1. Die Zahlung (Nettopreis zzgl. MwSt.) ist innerhalb von 30 Kalendertagen von Rechnungsdatum ohne Abzug zu leisten. Bei Zahlung innerhalb von 10 Kalendertagen nach Rechnungsdatum gewährt der Auftragnehmer 2% Skonto auf den Rechnungsbetrag, jedoch sofern in der Rechnung ausgewiesen, ohne Kosten für Fracht, Porto, Versicherung oder sonstige Versandkosten. Rechnungen an Endverbraucher sind generell innerhalb von 10 Tagen ohne Abzug fällig. Die Rechnung wird unter dem Tag der Lieferung, Teillieferung oder Lieferbereitschaft ausgestellt. Erstbestellungen werden gegen Rechung geliefert. Der Auftragnehmer behält sich andere Liefer- und Zahlungsbedingungen vor.

2. Bei Bereitstellung außergewöhnlich großer Mengen, besonderer Materialien oder Vorleistungen kann hierfür Vorauszahlung verlangt werden.

3. Der Auftraggeber kann nur mit einer unbestrittenen oder rechtsfähigen, festgestellten Forderungen aufrechnen. Einem Auftraggeber, der Vollkaufmann im Sinne der HGB ist, stehen Zurückhaltungs- und Aufrechnungsrechte nicht zu. Die Rechte nach § 320 BGB bleiben jedoch erhalten, solange und soweit der Auftragnehmer seinen Verpflichtungen nach Abschnitt VI. 3, nicht nachgekommen ist.

IV. Zahlungsverzug

1. Ist die Erfüllung des Zahlungsanspruches wegen einer nach Vertragsabschluss eingetretenen oder bekannt gewordenen Verschlechterung der Vermögensverhältnisses des Auftraggebers gefährdet, so kann der Auftragnehmer Vorauszahlung und sofortige Zahlung aller offenen, auch der noch nicht fälligen Rechnungen verlangen, noch nicht ausgelieferte Ware zurückhalten sowie die Weiterarbeit an noch laufenden Aufträgen einstellen. Diese Rechte stehen dem Auftragnehmer auch zu, wenn der Auftraggeber trotz seiner vorzugsbegründeten Mahnung keine Zahlung leiste.

2. Bei Zahlungsverzug sind Verzugszinsen in Höhe von 2% über dem jeweiligen Diskontsatz der Deutschen Bundesbank zu zahlen. Die Geltendmachung weiteren Verzugsschadens wird hierdurch nicht ausgeschlossen.

V. Lieferung

1. Für Gewerbekunden gilt: Den Versand nimmt der Auftragnehmer für den Auftraggeber mit der gebotenen Sorgfalt vor, haftet jedoch nur für den Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit. Die Ware ist nach den jeweiligen Speditionsbedingungen des Transportführers versichert.

2. Gewährleistung und Kundendienst Die Gewährleistung erfolgt nach den gesetzlichen Bestimmungen. Informationen über eventuelle zusätzliche Herstellergarantien entnehmen Sie bitte der Produktdokumentation. Sie erreichen unseren Kundendienst für Fragen, Reklamationen und Beanstandungen per E-Mail unter info@paperbind.de oder telefonisch Tel. 07745 - 927 835

3. Liefertermine sind nur gültig, wenn sie vom Auftragnehmer ausdrücklich bestätigt werden. Wird der Vertrag schriftlich abgeschlossen, bedarf auch die Bestätigung über den Liefertermin der Schriftform. Teillieferungen sind in zumutbarer Form zulässig. Versandkosten entstehen nur bei der Erstlieferung.

4. Gerät der Auftragnehmer mit seinen Leistungen in Verzug, so ist ihm zunächst eine angemessene Nachfrist zu setzen. Nach fruchtlosem Ablauf der Nachfrist kann der Auftraggeber vom Vertrag zurücktreten. §361 BGB bleibt unberührt. Ersatz des Verzugschadens kann nur bis zur Höhe des Auftragswertes (Eigenleistung ausschließlich Vorleistung und Material) verlangt werden.

5. Betriebsstörungen sowohl im Betrieb des Auftragnehmers als auch in dem eines Zulieferers - insbesondere Streik, Aussperrung, Krieg, Aufruhr, sowie alle sonstigen Fälle höherer Gewalt, berechtigen nicht zur Kündigung des Vertragsverhältnisses. Die Grundsätze über den Wegfall der Geschäftsgrundlage bleiben unberührt.

6. Die gelieferte Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung aller zum Rechnungsdatum bestehenden Forderungen des Auftragnehmers gegen den Auftraggeber sein Eigentum. Zur Weiterveräußerung der Ware ist der Auftraggeber nur im ordnungsgemäßen Geschäftsgang berechtigt. Der Auftraggeber tritt seinen Forderungen aus der Weiterveräußerung hierdurch an den Auftragnehmer ab. Der Auftragnehmer nimmt die Abtretung hiermit an.

7. Dem Auftragnehmer steht an vom Auftraggeber angelieferten Klischees, Manuskripten, Rohmaterialien uns sonstigen Gegenständen ein Zurückbehaltungsrecht gemäß §639 HGB bis zur vollständigen Erfüllung aller fälligen Forderungen aus der Geschäftsverbindung an.



++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

VI. Widerrufsrecht für Verbraucher

Verbraucher ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu Zwecken abschließt, die überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden können.

Widerrufsbelehrung
Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen

Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die letzte Ware in Besitz genommen haben bzw. hat.

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns

paperBIND
Arno Ziegler
Vertrieb von Bindesystemen
Scheffelweg 2
D-79798 Jestetten
Telefon: 07745-927835
Telefax: 07745-927834
Email: info@paperbind.de

mittels einer eindeutigen Erklärung (z. B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.

Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden.

Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren. Bei Waren, die aufgrund ihrer Beschaffenheit nicht normal mit der Post zurückgesandt werden können, werden die Kosten auf höchstens etwa 200 EUR geschätzt.

Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.

Gründe für das Nichtbestehen und für vorzeitiges Erlöschen des Widerrufsrechts:

Das Widerrufsrecht im Fernabsatz besteht nicht:

Bei Lieferung von Waren, die nicht vorgefertigt sind und für deren Herstellung eine individuelle Auswahl oder Bestimmung durch den Verbraucher maßgeblich ist oder die eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse des Verbrauchers zugeschnitten sind.

Bei Lieferung von Waren, die schnell verderben können oder deren Verfallsdatum schnell überschritten würde.

Bei Lieferung von Zeitungen, Zeitschriften oder Illustrierten mit Ausnahme von Abonnement-Verträgen.

Bei Lieferung alkoholischer Getränke, deren Preis bei Vertragsschluss vereinbart wurde, die aber frühestens 30 Tage nach Vertragsschluss geliefert werden können und deren aktueller Wert von Schwankungen auf dem Markt abhängt, auf die der Unternehmer keinen Einfluss hat.

Das Widerrufsrecht im Fernabsatz erlischt vorzeitig:

Bei Lieferung versiegelter Waren, die aus Gründen des Gesundheitsschutzes oder der Hygiene nicht zur Rückgabe geeignet sind, wenn ihre Versiegelung nach der Lieferung entfernt wurde.

Bei Lieferung von Waren, wenn diese nach der Lieferung auf Grund ihrer Beschaffenheit untrennbar mit anderen Gütern vermischt wurden.

Bei Lieferung von Ton- oder Videoaufnahmen oder Computersoftware in einer versiegelten Packung, wenn die Versiegelung nach der Lieferung entfernt wurde.



VII. Widerrufsformular

Wenn Sie den Vertrag widerrufen wollen, dann füllen Sie bitte dieses Formular aus und senden Sie es zurück.

An:
paperBIND
Arno Ziegler
Vertrieb von Bindesystemen
Scheffelweg 2
D-79798 Jestetten
Telefon: 07745-927835
Telefax: 07745-927834
Email: info@paperbind.de

Hiermit widerrufe(n) ich/wir (*) den von mir/uns (*) abgeschlossenen Vertrag über den Kauf der folgenden Waren (*)/die Erbringung der folgenden Dienstleistung (*)

Bestellt am (*)/erhalten am (*)

Name des/der Verbraucher(s)

Anschrift des/der Verbraucher(s)

Unterschrift des/der Verbraucher(s) (nur bei Mitteilung auf Papier)

Datum

(*) Unzutreffendes streichen.

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++



VIII. Gewährleistung

1. Die Gewährleistungsfrist beträgt 24 Monate (bei Waren 24 Monate, bei Dienstleistungen 1 Monat). Bei Rechtsgeschäften, an denen ein Verbraucher nicht beteiligt ist (oder beim Verkauf gebrauchter Sachen) beträgt die Gewährleistungsfrist ein Jahr.

2. Ist die Sache mangelhaft, hat der Kunde das Recht, als Nacherfüllung nach seiner Wahl die Beseitigung des Mangels oder die Lieferung einer mangelfreien Sache verlangen. Paperbind kann die vom Kunden gewählte Art der Nacherfüllung unbeschadet des § 275 Abs. 2 und 3 BGB verweigern, wenn sie nur mit unverhältnismäßigen Kosten möglich ist. Dabei sind insbesondere der Wert der Sache in mangelfreiem Zustand, die Bedeutung des Mangels und die Frage zu berücksichtigen, ob auf die andere Art der Nacherfüllung ohne erhebliche Nachteile für den Käufer zurückgegriffen werden könnte. Der Anspruch des Kunden beschränkt sich in diesem Fall auf die andere Art der Nacherfüllung; das Recht von Paperbind, auch diese unter den Voraussetzungen des Satzes 1 zu verweigern, bleibt unberührt.

3. Ist die Ware bereits gebraucht worden, kann durch bei Abnutzung oder unsachgemäßer Nutzung der Ware nach Rücksendung eine Wertminderung festgestellt werden, die mit einem Rückerstattungsbetrag des Kaufpreises verrechnet wird.

4. Ist der Kauf für beide Teile ein Handelsgeschäft, hat der Kunde die Ware unverzüglich nach der Ablieferung, soweit dies nach ordnungsmäßigem Geschäftsgang tunlich ist, zu untersuchen. Wenn sich ein Mangel zeigt, so hat er uns diesen unverzüglich anzuzeigen. Unterlässt der Kunde die Anzeige, so gilt die Ware als genehmigt, es sei denn, dass es sich um einen Mangel handelt, der bei der Untersuchung nicht erkennbar war. Zeigt sich später ein solcher Mangel, so muss die Anzeige unverzüglich nach der Entdeckung gemacht werden; anderenfalls gilt die Ware auch in Ansehung dieses Mangels als genehmigt. Diese Bestimmungen gelten nicht, wenn der Mangel arglistig verschwiegen wurde. Zur Erhaltung der Rechte des Kunden genügt die rechtzeitige Absendung der Anzeige.

5. Liefert Paperbind zum Zwecke der Nacherfüllung eine mangelfreie Sache, so kann er vom Kunden Rückgewähr der mangelhaften Sache nach Maßgabe der §§ 346 bis 348 BGB verlangen.

6. Schäden, die durch unsachgemäße oder vertragswidrige Maßnahmen des Kunden, bei Aufstellung, Anschluss, Bedienung oder Lagerung hervorgerufen werden, begründen keinen Anspruch gegen Paperbind. Die Unsachgemäßheit und Vertragswidrigkeit bestimmt sich insbesondere nach den Angaben des Herstellers der gelieferten Waren.

7. Mehr- oder Minderlieferungen bis zu 10% der bestellten Auflage können nicht beanstandet werden. Berechnet wird die gelieferte Menge. Bei Lieferungen aus Papiersonderandfertigungen unter 1000 kg erhöht sich der Prozentsatz auf 20%, unter 2000 kg auf 5%.

IX. Urheberrecht, Copyright

COPYRIGHT
Der Inhalt sämtlicher Webseiten von paperBind Arno Ziegler sind urheberrechtlich geschützt (Texte, Bilder, Grafiken sowie HTML, Java, Flash-Quellcodes u.a.) Das Kopieren sowie Vervielfältigen von Informationen oder Daten, insbesondere die Verwendung von Texten, Textteilen oder Bildmaterial bedarf der vorherigen Zustimmung der Firma paperBind Arno Ziegler. Bei Zuwiderhandlung werden wir umgehend die rechtlichen Schritte prüfen und bei schwerwiegenden Fällen sofort Anzeige erstatten. Desweiteren behalten wir uns das Recht vor, bei unerlaubter Nutzung, solange die Nutzung andauert, ein entsprechendes Nutzungsentgelt zu erheben.

URHEBERRECHT
Der Auftraggeber haftet allein, wenn durch die Ausführung seines Auftrages Rechte, insbesondere Urheberrechte Dritter verletzt werden. Der Auftraggeber hat den Auftragnehmer von allen Ansprüchen Dritter wegen einer solchen Rechtsverletzung freizustellen. Negative, Filme, Druckplatten und dergleichen bleiben Eigentum des Unternehmens. Sie werden jedoch für den Besteller, soweit dies tunlich ist, für Nachdrucke kostenlos an Lager gehalten: der Unternehmer ist nicht verpflichtet, sie länger als 1 Jahr aufzubewahren.

X. Datenschutzerklärung

Wir verwenden Ihre Bestandsdaten ausschließlich zur Abwicklung Ihrer Bestellung. Alle Kundendaten werden unter Beachtung der einschlägigen Vorschriften der Bundesdatenschutzgesetze (BDSG) und des Telemediengesetzes (TMG) von uns gespeichert und verarbeitet. Die Erfassung und Speicherung Ihrer Daten erfolgt im Rahmen des erforderlichen Minimums. Unter anderem werden folgende Daten erfasst:

  • Name und Anschrift
  • Telefonnummer
  • E-Mail-Adresse

Newsletter
Bei einer Anmeldung zum Newsletter speichern wir Ihre E-Mail Adresse zum Zwecke der Werbung und Marktforschung bis zur Abmeldung von unserem Newsletter.

Auskünfte und Widerruf von Einwilligungen
Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass Sie Ihre erteilten Einwilligungen jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen können.

Sie haben jederzeit ein Recht auf kostenlose Auskunft, Berichtigung, Sperrung und Löschung Ihrer gespeicherten Daten. Bitte wenden Sie sich per E-Mail an info@paperbind.de oder senden Sie uns Ihr Verlangen per Post oder Fax.

paperBIND
Vertrieb von Bindesystemen
Vertretungsberechtigter: Arno Ziegler e.K
Scheffelweg 2
D-79798 Jestetten
Telefax: 07745-927 834
E-Mail: info@paperbind.de

Weitergabe an Dritte
Wir geben Ihre personenbezogenen Daten einschließlich Ihrer Haus-Adresse und E-Mail-Adresse nicht ohne Ihre ausdrückliche und jederzeit widerrufliche Einwilligung an Dritte weiter. Ausgenommen hiervon sind unsere Dienstleistungspartner, die zur Bestellabwicklung die Übermittlung von Daten benötigen (z.B. das mit der Lieferung beauftragte Versandunternehmen und das mit der Zahlungsabwicklung beauftragte Kreditinstitut). In diesen Fällen beschränkt sich der Umfang der übermittelten Daten jedoch nur auf das erforderliche Minimum. Ihre schutzwürdigen Belange werden gemäß den gesetzlichen Bestimmungen berücksichtigt.

Cookies

Die Internetseiten verwenden an mehreren Stellen so genannte Cookies. Sie dienen dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden und die Ihr Browser speichert. Die meisten der von uns verwendeten Cookies sind so genannte "Session-Cookies". Sie werden nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht. Cookies richten auf Ihrem Rechner keinen Schaden an und enthalten keine Viren. Wir erfassen keine personenbezogenen Daten über Cookies.

Google Analytics
Diese Website benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. ("Google"). Google Analytics verwendet so genannte "Cookies", Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website (einschließlich Ihrer IP-Adresse) wird an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Google wird diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten für die Websitebetreiber zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen zu erbringen. Auch wird Google diese Informationen gegebenenfalls an Dritte übertragen, sofern dies gesetzlich vorgeschrieben oder soweit Dritte diese Daten im Auftrag von Google verarbeiten. Google wird in keinem Fall Ihre IP-Adresse mit anderen Daten von Google in Verbindung bringen. Sie können die Installation der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich nutzen können. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Bearbeitung der über Sie erhobenen Daten durch Google in der zuvor beschriebenen Art und Weise und zu dem zuvor benannten Zweck einverstanden. Der Datenerhebung und -speicherung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widersprochen werden. Angesichts der Diskussion um den Einsatz von Analysetools mit vollständigen IP-Adressen möchten wir darauf hinweisen, dass diese Website Google Analytics mit der Erweiterung "_anonymizeIp()" verwendet und daher IP-Adressen nur gekürzt weiterverarbeitet werden, um eine direkte Personenbeziehbarkeit auszuschließen.

XII. Erfüllungsort, Gerichtsstand, Wirksamkeit

1. Erfüllungsort und Gerichtsstand für alle aus dem Vertragsverhältnis entstehen Ansprüche und Rechtsstreitigkeiten einschließlich Wechsel- und Urkundenprozesses der Sitz des Auftragnehmers, wenn er und der Auftraggeber Vollkaufleute im Sinne des HGB sind. Gerichtsstand ist Waldshut-Tiengen. Für Kaufleute wie auch für Nichtkaufleute die nicht wohnhaft sind in Deutschland gilt der Gerichtstand des Gläubigers/Versenders.

XIII. Gewährleisungsabwicklung

1. Reklamationsgrund
Teilen Sie uns das Problem bitte per E-Mail, telefonisch usw. mit. Ergänzen Sie ggf. Ihre Daten um eine Faxnummer und nennen Sie uns einen Termin für die Abholung der Ware.

2. Retourenschein
Bringen Sie bitte den Schein, den Sie per Fax erhalten an dem Paket an. Wenn Sie kein Fax haben, erhalten Sie den Schein in Briefform.

3. Abholung
Paketdienst: Die Ware wird Innerhalb 1-2 Werktagen bei Ihnen abgeholt. Spedition: Nach Absprache.

4. Lieferung
Nach 8-10 Werktagen erhalten Sie ein Neu- oder Austauschgerät per Spedition.